Liebrecht Projekte / Blog / Zwischenmenschliches / Ich hab Dich unheimlich lieb bedeutet…
Ich hab Dich unheimlich lieb bedeutet... auf liebrecht-projekte.de

Ich hab Dich unheimlich lieb bedeutet…

Ich liebe Dich! Das ist in vielen Beziehungen der Ausdruck der Gefühle. Liebe ist nicht leicht zu definieren, aber zumindest weiß jeder, woran er ist, wenn er diesen Satz hört. Allerdings legen wir und nicht immer gerne fest. Liebe ist ein starkes und tiefes Gefühl und man tut gut daran, es nicht schon nach 5 Minuten zu fühlen. Wir nähern uns einander immer weiter an und auch unsere Gefühle verändern sich. Ich hab Dich unheimlich lieb ist einer der Ausdrücke, die dann Verwendung finden. Aber was bedeutet es?

Liebe Level 0

Am Anfang in einer Beziehung ist das Gefühl stark. Man ist verliebt, was erschreckend wenig damit zu tun hat, Liebe zu empfinden. Man schwärmt, die Hormone sind außer Rand und Band und bestenfalls beide Partner befinden sich im Ausnahmezustand. Diese Situation ist auf Dauer nicht aufrecht zu erhalten. Man ist nur eingeschränkt arbeits- und lebensfähig und hat nur eines im Kopf. Ein anstrebenswerter Zustand, der hoffen lässt, dass sich noch mehr daraus entwickelt. Die junge Liebe ist wie ein Strohfeuer. Kurz und intensiv brennt es, geht aber genausoschnell aus, wie es begonnen hat. In der Zeit sollte man dem Feuer der Liebe neue Nahrung geben. Aber zu diesem wilden Beziehungsstart werde ich später einmal einen anderen Artikel schreiben. Heute geht es um das Umschreiben der Gefühle.

Ich hab Dich unheimlich lieb

Ich hab Dich lieb ist schon mal ein guter Anfang. Der Ausspruch lässt sich mit einem Adjektiv leicht steigern. Sehr, unheimlich und unendlich sind passende Eigenschaftswörter, die dem Satz noch etwas Nachdruck verleihen. Was aber bedeutet es, wenn jemand „ich hab Dich unheimlich lieb“ sagt? Das kommt sehr auf die Situation an. Ist man in einer langen Beziehung, dann kann das „Ich liebe Dich“, so schlimm das für diejenigen klingen mag, bei denen die Schmetterlinge im Bauch unterwegs sind, abgedroschen sein. Eine Floskel, die oft und ohne viel nachdenken ausgesprochen wird. „Ich hab Dich unheimlich lieb“ kann deutlich mehr bedeuten, als „Ich liebe Dich“. In einer langjährigen und intakten Beziehung wird man sich aber auch wenig Gedanken über die Bedeutung dessen machen, was der Partner sagt. Man kennt sich und spürt schon morgens, wenn man die Augen aufschlägt, ob etwas nicht passt. In einer jungen, oder sich gerade entwickelnden Beziehung kann das schon anders aussehen.

Ich liebe Dich nicht?

Sagt man beharrlich „nur“, dass man den anderen lieb hat, bekommt die Liebe aber nicht über die Lippen, dann kann das bedeuten, dass man sich seiner Gefühle noch nicht sicher ist. Kann ist hier das entscheidende Wort, denn ob man schnell und leichtfertig „Ich liebe Dich“ ausruft, oder sich in Umschreibungen versucht, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Einerseits ist die Erziehung verantwortlich dafür. Wie sind die Eltern miteinander umgegangen? Was hat der-, oder diejenige bereits an Beziehungen erlebt und wie ist es ihr, oder ihm dabei gegangen? Kann „Ich liebe Dich“ negativ behaftet sein, weil der Ex-Partner es übertrieben hat? Die romatischen 3 Worte können rasch zu einer leeren Floskel werden. Hat man das erlebt, dann vermeidet man vielleicht bewußt, oder unbewußt den Ausdruck und sagt stattdessen „Ich hab Dich unheimlich lieb“.

Interpretation

Ich möchte an dieser Stelle etwas unterstellen. Du suchst im Internet danach, was es bedeutet, wenn jemand „Ich hab Dich unheimlich lieb“ sagt. Das zeigt, dass Du Dir in der Beziehung nicht ganz sicher bist. Entweder hast Du Angst, dass Deine Partnerin, oder Dein Partner weniger für Dich empfindet, als Du, oder Du suchst nach einer passenden Formulierung, Deine Gefühle auszudrücken. Ihr seid auf einem frühen Level der Beziehung und das Gesagte hat einen hohen Stellenwert. Ist es für Dich nicht klar, was Deine Partnerin, oder Dein Partner meint, dann sagt ihr, oder ihm, was Du empfindest und was Du Dir von der Beziehung erwartest. Du hast Angst, etwas falsch zu verstehen, oder etwas Falsches zu sagen. Teil Deine Ängste mit dem Partner.

Kennelernen und Vertrauen

Ein Wort zwischen lieb haben und lieben ist kein Indiz für irgendetwas! Interpretiere in die Worte nicht zu viel, sondern vertrau Deinem Gefühl. Weißt Du nicht, woran Du bist, dann musst Du Dir darüber zuerst klar werden. In einer jungen Beziehung ist es nicht immer leicht, die eigenen Gefühle selbst zu verstehen, geschweige denn, sie auszudrücken. Leg die Worte nicht auf die Goldwaage. Es sieht auf jeden Fall so aus, als ob Dir etwas an der Beziehung liegt. Das alleine sollte Dir schon reichen. Nimm Dir Zeit und was noch wichtiger ist, gibt dem Partner Zeit. Genieß die Zeit, genieß die Beziehung und belaste Dich nicht mit Wortklaubereien.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.